· 

Vorsicht bei Feuchteschäden in Holzbalkendecken

Situation

An einem Gebäude aus dem letzten Jahrhundert waren Feuchteschäden an der Wohnzimmerdecke einer Wohnung aufgetreten.

Entsprechend meinen Untersuchungen beim Ortstermin sowie den mir vorliegenden Planunterlagen handelte es sich bei der Trenndecke des betroffenen Wohnzimmers um eine Holzbalkendecke. Erfahrungsgemäß muss aber bei einem langanhaltenden Feuchtigkeitszutritt in eine Holzbalkendecke damit gerechnet werden, dass holzzerstörende Pilze auftreten.

 

Feuchteschaden an einer Holzdecke
Feuchteschaden an einer Holzdecke

Vorsicht bei Echtem Hausschwamm

Schimmelpilze und Holzpilze sind Mikroorganismen, die weder zu den Pflanzen noch zu den Tieren gezählt werden können. Sie bestehen hauptsächlich aus folgenden Bestandteilen:

·        Sporen,

·        Mycel,

·        Fruchtkörper.

Im Zuge einer Beseitigung der festgestellten Feuchtigkeitserscheinungen muss überprüft werden, ob in der durchfeuchteten Trenndecke ein Holzpilz des Typs „Echter Hausschwamm“ vorliegt.

Bei dem Echten Hausschwamm handelt es sich um einen Pilz, der sich zuerst auf feuchtem Holz oder Holzwerkstoffen als Nährboden bildet und von dort aus auch Mauerwerk besiedeln kann. Das Holz muss für einen Anfangsbefall eine Holzfeuchte zwischen etwa 20 Massen% und 40 Massen% aufweisen. Ausgehend von feuchtem Holz kann der Hausschwamm dann auch trockenes Holz besiedeln. Er ist in der Lage, das trockene Holz anzufeuchten und sich somit selbst günstige Lebensbedingungen zu schaffen.

Unter denjenigen Pilzen oder Schädlingen, die Holzbauteile befallen können, ist der Echte Hausschwamm als einer der kritischsten einzustufen. Er ist in der Lage auch Schüttungen, trockenes Mauerwerk, hohlräumigen Beton, Versorgungskanäle oder Leitungsschlitze zu durchwachsen und kann sich somit bei entsprechend günstigen Bedingungen von einem Raum in den anderen oder sogar von einem Stockwerk in das andere verbreiten.

 

Bevorzugt entwickelt sich der Echte Hausschwamm in Zwischendecken, Hohlräumen oder hinter Wandbekleidungen und kann sich von hier aus auf versteckte Weise weiterverbreiten.

 

Mycel des Echten Hausschwamms
Mycel des Echten Hausschwamms

Maßnahmen

Der Echte Hausschwamm muss in jedem Fall unverzüglich beseitigt werden. Die Bekämpfung des Echten Hausschwamms darf nur von einer Fachfirma durchgeführt werden, die Erfahrung auf diesem Fachgebiet hat.

Zusätzlich muss als wichtigste Maßnahmen auch dafür gesorgt werden, dass der Feuchtenachschub des Pilzes dauerhaft unterbunden wird. Ohne Feuchtenachschub stellen Holzpilze ihr Wachstum ein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0