Fälle aus der Praxis

Schimmel durch Löcher an der Befestigung einer Handbrause
Fälle aus der Praxis · 01. April 2022
Im Sockelbereich eines Abstellraums waren Feuchtigkeitsschäden durch Wasser entstanden. Ursache waren undichte Befestigungsstellen an der abgebrochenen Handbrause im Badezimmer. Durch die nicht abgedichteten Befestigungslöcher war in die Trennwand zwischen dem Abstellraum und dem Badezimmer Wasser hinein gelaufen und hatte in dem angrenzenden Abstellraum Schimmelpilzbildungen verursacht.

Wärmebrücken können Schimmel verursachen
Fälle aus der Praxis · 18. Februar 2022
Die Überlagerung von mehreren Wärmebrücken führte zu Schimmelpilzbildungen in der Ecke eines Schlafzimmers. Unzulässige Wärmebrücken stellen bauliche Mängel dar.

Oberlicht ohne Luftdichtheitsschicht
Fälle aus der Praxis · 05. Januar 2022
In das Flachdach eines bestehenden Gebäudes hatte man das bestehende Oberlicht durch ein neues Oberlicht ersetzt. In der darauffolgenden Heizperiode wurden dann an dem Oberlichtausschnitt Verfärbungen festgestellt. Ursache war eine fehlende Luftdichtheitsschicht. Hierzu wäre der Einbau einer Dampfbremse erforderlich gewesen.

Abdichtung von Rohreinführungen
Fälle aus der Praxis · 30. Dezember 2021
Die Hauseinführung eines Leerrohrs in den Technikraum eines Wohngebäudes war in offener Ausführung, das heißt, ohne zusätzliche Abdichtung in der Wandebene hergestellt worden. Dies ist nicht fachgerecht, es fehlt eine Abdichtung. An der Wand unterhalb der Einführung des Leerrohrs waren Ablaufspuren von eingedrungenem Wasser aufgetreten.

Schimmel an einer Außentür
Fälle aus der Praxis · 22. Dezember 2021
Die Wohnungseingangstür wies eine Stahlzarge auf, welche von innen nach außen durchlief. Es war keine thermische Trennung im Zargenbereich vorhanden. Hierbei handelt es sich um eine unzulässige Wärmebrücke.

Undichtheiten an einer Fassade mit Klinkerriemchen
Fälle aus der Praxis · 23. Februar 2021
Schäden am Fugenmörtel zwischen Klinkerriemchen an Fassaden führen zu Wassereintritten in das Mauerwerk und können Frostabsprengungen hervorrufen. Außerdem können dadurch Feuchtigkeitsschäden, wie zum Beispiel Schimmelpilzbildungen, im Inneren entstehen.

Schimmel an einer Balkonplatte
Fälle aus der Praxis · 26. Januar 2021
An der zu einem Balkon orientierten oberen Außenecke eines Wohnzimmers waren direkt im dreidimensionalen Eckbereich Schimmelpilzbildungen aufgetreten. Hier lag eine Wärmebrücke vor.

Undichter Eckanschluss an Fensterbänken
Fälle aus der Praxis · 16. Januar 2021
Bei der Untersuchung eines Neubaus stellte ich an den Fenstern fest, dass an den dreidimensionalen Eckanschlüssen zwischen Fensterbank, Fensterleibung und Fensterrahmen offene Stellen vorlagen, an denen mit einer Schieblehre bis zum dahinter liegenden Wandaufbau bzw. bis zur Wärmedämmung getieft werden konnte. An dieser Stelle fehlte eine fachgerechte Abdichtung, so dass dort Wasser in die Konstruktion eindringen konnte.

Schimmel an einem Fensterrahmen
Fälle aus der Praxis · 12. November 2020
In der Außenwand einer Toilette war ein kleines Fenster vorhanden. Am Rahmenprofil sowie am Flügelrahmen dieses Fensters lagen innenseitig Schimmelpilzbildungen vor. Ursache des Schimmels war eine nicht mehr funktionstüchtige Lippendichtung an der Innenkante des Fensterflügels.

Schimmel in einer neu erstellten Garage
Fälle aus der Praxis · 14. Mai 2020
An einem neu erstellten Wohngebäude mit Doppelgarage hatten die Bewohner Feuchtigkeitserscheinungen an der Garagendecke in Form von Tauwasserbildungen und Schimmelerscheinungen festgestellt. Auch die daran angrenzenden Außenwände waren hiervon betroffen. Ursache war die sogenannte Neubaufeuchte durch Austrocknung der Umfassungsflächen.

Mehr anzeigen